Solarleuchten erfolgreich installiert: Umgesetzter Prüfantrag der FDP/DU/FL-Fraktion verbessert Sicherheit

In einer fortschrittlichen Maßnahme zur Verbesserung der Sicherheit entlang des Fuß- und Radwegs im Stadtteil Storchennest hat die Stadt Bayreuth Solarleuchten installiert. Diese Installation folgt einem Prüfantrag der FDP/DU/FL-Fraktion vom Herbst 2022 der darauf abzielte, die Beleuchtungssituation am Fuß- und Radweg zu verbessern und gleichzeitig einen umweltfreundlichen Ansatz zu verfolgen.

Die Installation von Solarleuchten ist ein bedeutender Schritt in Richtung nachhaltiger Entwicklung
und Sicherheit. Durch die Nutzung von Solarenergie wird nicht nur der Energieverbrauch reduziert, sondern auch die Umweltbelastung verringert. 

„Die neuenSolarleuchten tragen dazu bei, die Sicherheit an der direkten Verbindung von Wohngebiet
zur Universität und zum Anschluss an weitere Fuß- und Radwege ins Stadtgebiet zu
erhöhen, insbesondere in einem Bereich, der von vielen Menschen gerade auch in
den Abendstunden genutzt wird und zuvor nicht ausreichend beleuchtet war“, so
Luisa Funke-Barjak.

Die Idee zum Prüfantrag hatte die Fraktion im Nachgang zum Pilotprojekt der Stadtwerke zur Nutzung von Solarleuchten in Eckersdorf. Die flexible Standortwahl durch die Unabhängigkeit vom Stromnetz, aber auch die erhebliche Energieeinsparung sind Vorteile der Solarleuchten, die mit Bewegungsmeldern ausgestattet sind.